Standortkorrektur in MBase Mobile

Forum für Fragen rund um MultiBaseCS.
Antworten
Hannes
Beiträge: 24
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 11:03

Standortkorrektur in MBase Mobile

Beitrag von Hannes »

Hallo,
ich habe folgendes Fehlverhalten (falls so gewollt, ist es für mich nicht nachvollziehbar) in der Mobile App fest gestellt:

Wenn ich eine Beobachtung einer Art eingebe und für diese Beobachtung die Standortkorrektur benutze, dann werden die Koordinaten für diese Beobachtung fixiert. So weit so gut.
Nun bewege ich mich draußen im Feld weiter und finde die gleiche Art nochmal. Ich nehme wieder die Beobachtung auf und folgendes passiert: die Koordinaten sind von vornherein bei dieser neuen Eingabe schon fixiert. Allerdings nicht auf den aktuellen Standort, sondern vermutlich auf den vorherigen. Man muss also jedesmal daran denken, die Koordinaten erst zu "ent-fixieren" damit das Gerät den neuen Standort ermitteln kann. Wenn man das nicht tut, dann herrscht hinterher Chaos (weil man ja im Gelände leider nicht sehen kann, wo die Beobachtung gesetzt wurde) und teilweise landen Beobachtungen sonst wo im Gelände aber nicht dort, wo die Art gefunden wurde. Wenn man sich nun vorstellt man nimmt am Tag 50 Beobachtungen auf und stellt hinterher fest, dass ein paar davon definitiv am falschen Ort gelandet sind, dann muss man sich erinnern wo nun Art x y tatsächlich gefunden wurde. Teilweise unmöglich!

Daher meine Frage: hat jemand anderes dieses Verhalten auch schonmal fest gestellt bzw. ist das evtl. ein Fehler, der korrigiert werden muss?

Herzlichen Dank
Hannes
MultiBaseCS Professional 4.4.1.4
Windows 10 64 bit

Antworten