Cloud Basic "bereinigen"

Forum für Fragen rund um MultiBaseCS.
Antworten
Kuddl
Beiträge: 21
Registriert: So 10. Mai 2020, 22:32

Cloud Basic "bereinigen"

Beitrag von Kuddl »

Guten Morgen,
ich nutzte eine Cloud Basic bisher, um 2 thematische DB (Fledermäuse) auf 2 Rechnern zu synchronisieren, jetzt ist sie mit 25.000 DS aber gestrichen voll und damit wirkúngslos.
Ich bekomme sie ja schadlos vom System getrennt: Rechner 2, Benutzer, entziehe ich alle Rechte, lösche ihn auch als angeschlossenen Rechner (ja, ich weiß, dann bekomme ich ihn auch später nicht mehr für DIESE Cloud neu angemeldet, das ist in diesem Fall aber auch in Ordnung. Wir denken ohnehin über eine große Cloud nach.)
Rechner 1 - ich als Admin - bekomme ich getrennt, indem ich im Service die Verbindung lösche. Alles richtig?

Die Cloud möchte ich aber behalten, um für meine private gemischte Home-DB die Daten von MBCS-Mobile (PWA) zu erfassen und zu synchronisieren. Die Verbindung Cloud <-> Home-DB im Service bekomme ich später auch hin.

Vorher möchte ich aber die 25.000 DS aus der Cloud schadlos "entsorgen", die will ich nicht in meiner Home haben.

FRAGE: Darf ich NACH der Trennung von den DB die ganzen DS dort löschen? Sind die dann völlig weg? Oder sind dann irgendwelche Löchkennzeichen im Hintergrund, die nur darauf warten, in DB nach den entsprechenden DS zu suchen und die Löschung auch dort nachzuziehen? Die dann von der (vermeintlich leeren) Cloud in meine Home-DB springen und später bei irgendwelchen Datenaustauschen zur Fledermaus-DB Unheil anrichten können?
Oder ist es besser, diese Cloud verwaist stehen zu lassen bzw. zu kündigen und eine neue kleine Cloud (heißt sich noch Basic?) zu buchen?


Beste Grüße
Dirk

MBCS-Mobile (PWA) jetzt probiert, schaue ich mir draußen genauer an. Erste Tests liefen gut! Nun auch mit Karte! Danke! :-) Kopplung mit Cloud klappte auch, nur landete die Test-Unke jetzt noch bei den Fledermäusen. Logisch.

Antworten